FIRMEN

Coaching in Körpersprache verbessert den Kundenkontakt und die firmeninterne Arbeitsatmosphäre.

 

Lernen Sie Ihre Kunden freundschaftlich oder mit hohem Respekt zu begrüssen. Beides erreichen Sie über die Körpersprache mit einer offenen Haltung und einladenden Gesten. Lösen Sie Begeisterung für Ihr Produkt oder Ihren Service aus und kreieren Sie so mehr Stammkundschaft. Bei Kritik der Kundschaft können Sie lernen, die Ruhe zu bewahren und mit Sachlichkeit zu reagieren.

 

Am Arbeitsplatz verhindert klarere non-verbale Kommunikation unnötige Konflikte und steigert die Motivation. Bewusster Umgang mit der Körpersprache unter den Mitarbeiter*innen ist deshalb von enormer Wichtigkeit, um das Gruppengefühl zu stärken. Eine Firmenleitung soll Selbstsicherheit, Zugänglichkeit und Begeisterung ausstrahlen und dadurch Vertrauen vermitteln. Dazu müssen aggressive Bewegungsmuster abgebaut und das evolutionsbedingte Territorial-Verhalten jeder Mitarbeiter*in beachtet werden. Es können Teams, grössere Gruppen und Führungspersonen geschult werden.

 

Teams können in Seminaren gecoacht werden. Michael Wälti erläutert die Sprache des Körpers in einem Vortrag mit anschliessender Diskussion. Zusätzlich können Workshops gebucht werden, um sich die Körpersprache direkt mit dem Coach anzueignen - auch möglich gleich im Anschluss an eine Präsentation. In kleineren Gruppen werden Typische Arbeitssituationen nachgespielt, aufgeschlüsselt und die non-verbale Kommunikation aufgezeigt. Eine spannender Workshop, der für einen Team-Tag sehr geeignet ist.

 

Als Führungsperson wollen sie eine natürliche Autorität ausstrahlen. Zeigen Sie Selbstvertrauen, Empathie und Souveränität. Verhindern Sie typische Verhaltensmuster um Autorität zu erzwingen. Mit einer entspannten Präsenz, stärken Sie das Zusammengehörigkeitsgefühl in einem Betrieb. Sie lernen auch Meetings und Mitarbeitergespräche so zu gestalten, dass weniger Konflikte entstehen. Halten Sie Präsentationen, welche ihre Mitarbeiter*innen motivieren und begeistern. Steigern Sie Ihre persönlichen Karriere-Möglichkeiten im Einzel-Coaching, wo individuell auf Ihre Bedürfnisse eingegangen wird.

 

 

Präsentationen und Workshop-Formate für Teams / Gruppen

  • „Crash-Kurs“: Einstündige Einführung in die Kraft der Körpersprache (Vortrag und Präsentation durch Michael Wälti, inkl. Diskussion, optional mit PDF / Hand-Out)

  • „Bring it on“: Mehrstündige Präsentation und partizipativer Workshop

  • „Masters“: Ganztägiges Format mit bis zu sechs Stunden Präsentationen, Workshops und Diskussionen

 

Alle Formate können auf Wunsch angepasst werden.

Personal-Coaching & Team-Coaching

Die Themen richten sich nach den Wünschen der Klientinnen und der Klienten: Präsentationen halten, Führungsqualitäten ausstrahlen, Verhandlungen führen und weitere Bereiche sind möglich. Beim Personal-Coaching oder beim Team-Coaching wird Wert auf eine entspannte und spielerische Atmosphäre gelegt. Michael Wälti erläutert anhand von typischen Arbeitssituationen die Körpersprache. Die Teilnehmenden wenden das Vermittelte gleich selber an. Die Arbeit an der non-verbalen Kommunikation kann Einzelpersonen mit eigenen Limitationen konfrontieren. Selbstironie, Geduld und Ausdauer sind gefragt. Resultate werden im Alltag sofort spürbar sein.

 

 

Ein Personal-Coaching dauert in der Regel 60 Minuten. Das Coaching findet entweder am Arbeitsort des Klienten statt oder es kann ein Raum hinzugemietet werden. Begleitet wird der Prozess mit Lesematerial und Beobachtungs-Aufträgen für den Arbeitsalltag. Die Begleitung an Anlässe durch den Coach ist ebenfalls möglich.

 

"Silent Observer"

In diesem Format ist der Coach im Arbeitsalltag präsent und untersucht die körpersprachlichen Gewohnheiten einer Klient*in oder eines Teams ohne einzugreifen. In Arbeitspausen kann Michael Wälti Fragen stellen, um Informationen über die Betriebsatmosphäre zu gewinnen. Anschliessend kreiert der Coach massgeschneiderte Präsentationen und Coachings auf Grund der Beobachtungen.

Körpersprach-Analyse bei Bewerber*innen

Der Coach kann bei Vorstellungsgesprächen einer Firma dabei sein und die Körpersprache der Bewerber*innen analysieren. Unwahre Aussagen können aufgedeckt werden. Durch die Körpersprache ist es auch möglich, den Charakter einer Person ungefähr einzuschätzen, es können aber auch Vorurteile überwunden werden. Damit gewinnen Sie ein umfänglicheres Bild über eine Person und können besser einschätzen, ob Sie zu Ihrem Betrieb passt.

 

Für Firmen besteht auch die Möglichkeit, Video-Aufnahmen analysieren zu lassen (nur wenn die Bewerber*innen über die Aufnahme informiert wurden). 

Eigene Formate

Hat eine Einzelperson oder eine Gruppe ganz eigene Vorstellungen und Wünsche, kann ein spezifisches Format mit dem Coach entwickelt werden. 

kontakt

Michael Wälti

Müllerstrasse 4

3008 Bern

079 204 62 25

info@be-present.be

  • White Facebook Icon

Name *

E-Mail *

Betreff

Nachricht